Menü schliessen

Ihre Anfrage wurde versendet

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir bearbeiten Ihre Anfrage in Kürze.

Wählen Sie ihr Profil:

Gutes Serverklima durch Hybrid VRF-Anlage

Infosim GmbH & Co. KG

Ganzjährige Kühlleistung mit Wärmerückgewinnung

Die Infosim GmbH & Co. KG ist ein marktführender Hersteller von automatisierten Service-Fulfillment- und Service-Assurance-Lösungen auf globaler Ebene. Beim Neubau seines Hauptsitzes in Würzburg hat sich das Unternehmen für ein intelligentes und zukunftsorientiertes Hybrid VRF-Klimasystem von Mitsubishi Electric entschieden, das die überschüssige Wärme aus Serverräumen und anderen zu kühlenden Räumlichkeiten zum Heizen nutzbar macht.

Die Anfoderung

Aufgrund der überdurchschnittlichen Wärmelasten stellen Bürogebäude für IT-Unternehmen aus der Softwareentwicklung besonders hohe Ansprüche an die ganzjährige Kühlleistung. Vor allem dann, wenn sie wie die neue Infosim-Zentrale in exakter Nord-Süd-Ausrichtung liegen. Die über eine Ausschreibung gesuchte optimale Lösung sollte gleichzeitig besonders wirtschaftlich und umweltschonend sein, ein komfortables Bedienkonzept bieten und – das war besonders wichtig – innerhalb des Gebäudes nur Wasser als Medium zum Kühlen nutzen.

Die Lösung

Das installierte Hybrid VRF-System erfüllt alle gestellten Aufgaben hervorragend. Die Außengeräte sind auf dem Dach aufgestellt und führen Kältemittel über Strangleitungen zu den Hybrid BC-Controllern in den Technikräumen der jeweiligen Etagen. Die Hybrid BC-Controller übernehmen den Wärmeaustausch zwischen den kältemittelgeführten Außenkreisläufen und den wasserbasierten Innenkreisläufen zu den Innengeräten. Nur im Steigschacht und im Technikraum befinden sich kältemittelführende Leitungen. Alle sonstigen Rohrleitungen durch das Gebäude werden mit Wasser beaufschlagt. Alle Innengeräte können unabhängig voneinander im Heiz- oder Kühlmodus betrieben werden. Durch Wärmerückgewinnung ist eine separate Heizung nicht erforderlich.

Dem Wunsch nach einem individuellen und komfortablen Bedienkonzept entspricht der Anschluss aller Innengeräte an mehrere Zentralfernbedienungen. So kann das gesamte Klimasystem mit ortsgenauer Darstellung sämtlicher Innengeräte durch die übergeordnete Gebäudeleittechnik gesteuert und in Verbindung mit anderen Gewerken überwacht und analysiert werden. Ein klares Plus für einen technisch sicheren und optimierten Betrieb.